Newsletter IKB Kip nr.2 - 30-6-2020

Änderungen in IKB Kip

In Absprache mit dem „Centraal College van Deskundigen IKB Kip“ (CCvD) wurden einige Änderungen im IKB Kip-Zertifizierungssystem vorbereitet. Das Ziel dieser Änderungen ist, IKB Kip weiter zu stärken und klarer zu gestalten. Die Änderungen wurden vom unabhängigen Verwaltungsrat verabschiedet und gelten ab 1. Juni 2020.

Sie wurden bereits vor einiger Zeit (per Brief) über alle Änderungen informiert. In diesem Newsletter gehen wir noch einmal spezifisch auf die Änderungen in den Vorschriften ein. Hier folgt eine Auflistung der wichtigsten Änderungen je Betriebsart:
 

  • Schlachtbetriebe:
    • Die Interpretation der Kontrolle, dass die Halbjahresberechnung auf mindestens 95 % IKB-fähige Anlieferungen hin kontrolliert werden muss, wurde klarer formuliert;
    • Die Trennung zwischen lebenden Tieren und Endprodukten wurde geändert, sodass die Vorschrift klarer und einfacher kontrollierbar ist.
  • Brütereien:
    • Eine Duschpflicht wurde hinzugefügt; dies war in der Praxis bereits ein üblicher Vorgang;
    • Wenn Eintagsküken in der Brüterei gefüttert werden, muss es sich um Futter handeln, das nach GMP+ zertifiziert ist (wie in den anderen Gliedern).
  • Geflügelbetriebe:
    • Separates Desinfektionsmittel ist nicht mehr vorgeschrieben, wenn im selben Betriebsgebäude eine Handwaschgelegenheit mit desinfizierender Seife vorhanden ist;
    • Baumwollhandtücher sind neben Papierhandtüchern ebenfalls erlaubt, sofern diese nach jedem Gebrauch gewaschen werden;
    • Es wurden Vorschriften hinzugefügt, um die Zertifizierung der Mittel besser festzulegen und eingehende Ströme zu erheben;
    • Der Wunsch nach einer Objektinformationskarte wurde umgesetzt, indem die Dinge, die eingezeichnet sein müssen, zur Vorschrift für den Plan hinzugefügt wurden.

Alle Änderungen

 

Praktische Checkliste für Ihre IKB Kip-Kontrolle

Für jedes Glied wurden für IKB Kip Checklisten entwickelt. Diese Listen bieten einen Überblick über die Dokumente, die Sie bei einer IKB Kip-Kontrolle zur Hand haben müssen. So sind Sie gut vorbereitet, haben die richtigen Dokumente zur Hand und die Kontrolle kann effizienter durchgeführt werden.
 
Die Dokumente für die Kontrolle dürfen Sie sowohl digital als auch ausgedruckt vorlegen. Hinter jedem Dokument sehen Sie, auf welche Vorschrift es sich bezieht. Die Checklisten sind hier zu finden. Die vollständigen aktuellen Vorschriftenlisten finden Sie jederzeit im Zertifizierungssystem.
 
Wir sind stets darum bemüht, die IKB Kip-Teilnehmer zu unterstützen. Deshalb bieten wir Ihnen neben diesen Checklisten verschiedene Formularvorlagen an wie das Hygienekonzept und eine Formularvorlage für die Legionellendokumentation.
 

Checklisten IKB Kip

 

Tipps für die IKB Kip-Kontrolle

 
Über den Newsletter informieren wir Sie über IKB Kip, damit Sie als IKB-Teilnehmer über alles Bescheid wissen. Um Ihnen zu helfen, haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt:

  • Melden Sie Ihrer Fangkolonne die Verletzungsbewertung zurück? Diese Rückmeldung ist im Rahmen von IKB Kip seit Juni 2019 Pflicht (Vorschrift VC16).
  • Sind Ihr Betriebsbehandlungsplan und Ihr Betriebsgesundheitsplan aktuell? Auf der IKB Kip-Website finden Sie ein Modell für diese Pläne. Diese Pläne sind gesetzlich vorgeschrieben und werden im Rahmen der IKB Kip-Kontrolle kontrolliert (Vorschrift H06 und H07).

 

Corona: IKB Kip-Kontrollen und Betriebsbesuche

IKB Kip-Kontrollen

Das Coronavirus beeinflusst unser aller Alltag. Es ist daher wichtig, dass wir die Empfehlungen der lokalen Behörden befolgen und auf die Gesundheit und Sicherheit von Ihnen als IKB Kip-Teilnehmer und anderen Besuchern in Ihrem Betrieb achten. Anhand eines Schreibens wurden Sie deshalb über einige Änderungen in der Arbeitsweise von IKB informiert. Seit 2. April wurden die meisten IKB-Kontrollen aus der Ferne durchgeführt, zum Beispiel die jährliche neuerliche Kontrolle.

In verschiedenen Ländern werden die Corona-Maßnahmen nun langsam gelockert und in der Praxis besteht ein zunehmender Wunsch nach der Durchführung physischer Kontrollen anstelle der Kontrollen aus der Ferne. Deshalb werden – abhängig von der Situation in Ihrem Land – Vereinbarungen über die Durchführung physischer Kontrollen oder Kontrollen aus der Ferne getroffen. Diese Vereinbarungen werden in Abstimmung mit Ihrer Zertifizierungsstelle getroffen.

Betriebsbesuche

Für verschiedene Tätigkeiten beauftragen Sie als Teilnehmer externe Akteure.

Sie können Ihren Besuchern helfen, sich an die lokalen Maßnahmen zu halten. Denken Sie zudem auch an Folgendes:

  • Geben Sie Ihren Besuchern rechtzeitig bekannt, wenn Sie unter Erkältungssymptomen oder Fieber leiden.
  • Stellen Sie ausreichend Umkleide- und Pausenräume zur Verfügung.
  • Lassen Sie Mitarbeiter Ihres Betriebs und Besucher möglichst getrennt voneinander arbeiten.

Sorgen Sie so wie immer dafür, dass Besucher ihre Hände waschen und desinfizieren können sowie dass etwaige Geräte und Fahrzeuge abgespritzt werden können.

 

Sauber kommen, sauber gehen – so sorgen Sie für eine optimale Benutzung Ihrer Dusche

 
Eine gute Hygiene ist wichtig für Mensch und Tier. Sie verringert die Gefahr einer Einschleppung und Ausbreitung von Krankheitserregern und kann Schäden und Kosten vorbeugen.
 
Um Ihnen und Ihren Besuchern bei der richtigen Verwendung der Dusche zu helfen, wurde eine praktische Infografik erstellt. Diese können Sie in Ihrem Umkleideraum aufhängen, sodass allen klar ist, was sie tun müssen.
 
Sie wurden bereits früher anhand unserer Newsletter über die Dusche in Ihrem Geflügelbetrieb informiert. Diese Informationen finden Sie hier.

Hygienekonzept IKB Kip